Reha&Spa


Manuelle Therapie (OMT KALTENBORN - EVJENTH)

Orthopädische Manuelle Therapie (OMT) befasst sich mit somatischen Dysfunktionen (Störungen am Haltungs- und Bewegungssystem) und ist gleichzeitig eine Fachrichtung der berufl ichen Spezialisierung innerhalb der Physiotherapie. Die physiotherapeutische Methode OMT Kaltenborn - Evjenth wurde
von den norwegischen Therapeuten Freddy M. Kaltenborn und Olaf Evjenth erarbeitet. Die Methode baut auf den Leistungen der geschätz ten Orthopäden James Cyriax und James Mennell sowie des Osteopathen Alan Stoddard auf. Die Therapie basiert auf der genauen Diagnostik und Behandlung von Dysfunktionen des Bewegungsapparats (Gelenke, Gelenkgewebe - Muskeln, Sehnen und Bänder - der Extremitäten und der Wirbelsäule sowie der Kiefergelenke) unter Verwendung spezieller Techniken. Bei
den Behandlungen verwendet der Therapeut Techniken aus folgenden Bereichen: (funktionelle, Quer-)Massage, Postisometrische Relaxation (PIR), Techniken zur Dehnung verkrampfter Strukturen (Stretching),Traktion, Mobilisierung und Manipulation der Gelenke, Mobilisierung des Nervengewebes, Training,

Indikationen
• Schmerzen der Wirbelsäule
und der Extremitäten,
• degenerative Veränderungen/
Überlastungsveränderungen
der Wirbelsäule und der Extremitäten,
• Bandscheibenvorfall, Hexenschuss,
• Muskelschmerzen und
Gelenkschmerzen (Einschränkungen
der Beweglichkeit,
liotibiales Bandsyndrom - ITBS,
Golfspieler-/ Tennisarm)
• Kopfschmerzen, Schwindelgefühle,
• funktionale Störungen des Verdauungsapparats,
• Drucksyndrome der Gefäße
und der Nerven (Karpaltunnelsyndrom,
Piriformis-Syndrom),
• Zustände nach Trauma,
• Syndrome der Wirbelsäule und
der Organe (Krankheiten innerer
Organe im Zusammenhang
mit Wirbelsäulenschmerzen)
• Schmerzen, die in die oberen
bzw. unteren Extremitäten ausstrahlen,
• prä- und postoperative Zustände,
• Prophylaxe von Dysfunktionen
des Bewegungsapparats,
 
Gegenanzeigen:
• Tumorerkrankungen,
• akute und subakute Entz
ündungen,
• Krankheitszustände mit
erhöhter Körpertemperatur,
• Wirbelfrakturen,
• Wirbelsäulen-Tuberkulose
und andere bakterielle
Krankheiten der Wirbel,
• Osteoporose,
• Undurchlässigkeit der Wirbelarterien,
• Beschädigung des Querbands
C1,
• frische Zustände nach
Trauma.
Tiefengewebsmassage (MTG)

Tiefengewebsmassage (MTG) ist eine von 2 Formen der manuellen therapeutischen Arbeit am Weichgewebe. Sie ist keine einheitliche Therapiemethode - einige Autoren meinen gar, dass sie eher eine Philosophie der Behandlung und Betreuung des Patienten ist als eine Sammlung von einzelnen Techniken. Diese Philosophie setz t voraus, sich tief in den Patienten hinein zu hören, ihn ganzheitlich wahrzunehmen, statt nur die „Krankheit/Dysfunktion“ zu sehen, sehr gründliche Untersuchung vorzunehmen, genau funktional und palpativ zu beurteilen, aber auch außerordentlich bewusst die jeweiligen Techniken auszuführen und die erzielten Resultate systematisch auszuwerten. Ziel dieser Form der Arbeit ist es, die sich haltenden Restriktionen und nicht ordnungsgemäßen Spannungen im Bereich des Muskel-Faszien--Bänder-Apparats zu bestimmen sowie anzustreben, das Weichgewebe gelockert und ihre physiologischen Eigenschaften, in für den Patienten sicherer Weise wiederhergestellt werden.
Der Patient, der sich der Anwendung einer Tiefengewebsmassage unterzieht, ist nicht nur passiver Rezipient, sondern wird an der Therapie beteiligt, indem er entsprechende Bewegungen in unterschiedlichen Lagepositionen ausführt. Die aktive Beteiligung des Patienten an der Therapie macht einen wesentlichen
Unterschied aus - im Vergleich zur klassischen Massage, wo die Hauptaufgabe des Patienten lediglich
darin besteht, die entsprechende Position einzunehmen und sich maximal zu entspannen.
Der Eff ekt der Tiefengewebemassage ist es, den Schmerz zu verringern, die Haltung zu verbessern, die
Bewegung fl üssiger werden zu lassen, das Gewebe des Patienten zu lockern, die Verschiebbarkeit des
Gewebes zueinander zu verbessern und bestehende Restriktionen im Bereich des Bewegungsapparats zu beseitigen.
Eine Tiefengewebemassage ist eine gute Methode, um Kondition und Effi zienz im Sport zu verbessern.
 
GEGENANZEIGEN:

• Krankheitszustände mit
erhöhter Körpertemperatur,
• Blutung bzw. Blutungsneigung,
• akute und subakute Entz ündungen,
• Hautunterbrechungen,
• Hautveränderungen,
• Herzfehler,
• Aneurysmen,
• Tumoren.


INDIKATIONEN:
Indikationen zur Ausführung dieser Form von Therapie sind sämtliche
Erkrankungen des Bewegungsapparats, die von funktionalen Veränderungen
im Bereich des Muskel- und Faszienapparats begleitet werden:
Beschränkung der Verschiebbarkeit des Gewebes zueinander, „Verkleben“
von Faszien, Trigger-Punkte von Muskeln und Faszien. MTG
kann eine hervorragende Therapieform sein bei:
• Muskelschmerzen,
• eingeschränkter Beweglichkeit,
• Ischias,
• Schmerzsyndromen der Wirbelsäule,
• Haltungsfehlern,
• Migräne und Spannungskopfschmerzen.

TOOL-THERAPIE (IASTM)

IASTM ist eine Methode der manuellen Therapie, die dazu dient, das Weichgewebe zu mobilisieren bzw. zu manipulieren.Sie ist sicher und nicht aggressiv, und wird eigenständig bzw. in Kombination mit anderen Therapiemethoden verwendet. Es ist eine Prozedur, deren Werkzeug („Tool“) genutz t wird, um die Weichgewebe-Strukturen
mechanisch anzuregen, um den Schmerz und den Dyskomfort der Muskeln und des Skelett s zu mildern sowie die allgemeine Mobilität und Funktionalität zu verbessern. Sie erleichtert den Therapeuten, Schmerzen, Traumen und

Dysfunktionen von Weichgewebe in folgenden Bereichen zu behandeln:
• Faszien-Restriktionen • Narben •Verklebungen,•Verdickungen •fi brose Knötchen
•Fibrosen •chronische Entz ündungen •Gewebedegeneration.
LASTM basiert auf der Konzeption der Tiefenmassage. Die Anwendung dieser Methode unterstütz t die Bewegung
des geschädigten Gewebes und erhöht dadurch die Mobilität, wodurch die Entstehung von Verwachsungen
und Narben durch Anregung einer lokalen Durchblutung verhindert wird. Die genutz ten Tools werden optimal
zusammengestellt, um die erfolgreiche Entdeckung von Dysfunktionen des Weichgewebes und die präzise
Kraftanwendung während der Behandlung zu gewährleisten. Die Anwendung des Tools verleiht dem Therapeuten
eine mechanische Überlegenheit gegenüber den Beschwerden, was zugleich eine tiefer reichende Arbeit und
schnellere Lokalisierung des Gewebes mit Dysfunktion ermöglicht.
Ziel der Therapie ist es, ein ideales Umfeld für die Mechanismen der Autarkie des Organismus zu schaff en, entweder
durch sich verändernde physiologische Reaktionen auf die Schädigung oder die Stimulation der richtigen
Funktion im Muskel-Skelett -System.
Indikationen:

• Tennis-/Golf-Arm
• Karpaltunnelsyndrom
• Rückenschmerzen
• Plantarfasziitis
• Tendinopathie der Rotatorenmanschett e
• Narben
• Schmerzen und Einschränkungen der Muskeln und Faszien
• akute und chronische Spannungen und Verstauchungen
• Probleme des liotibialen Bands
• Tendinopathie der Achillessehne
• Dysfunktion der Kiefergelenke
• Nerveneinklemmungssyndrome

Gegenanzeigen:

• Off ene Wunden
• Thrombose
• Verknöchernde Muskelentz ündung (Myositis)
• Nicht-Zusammenwachsen von Knochen
• Hämatome
• Hämophilie
• Entz ündung von Knochen und Knochenmark
• Generalisierte Infektion
• Akute Entz ündungen
• rheumatoide Arthritis
• Tumoren
• Verbrennungen
• Schwangerschaft
• Krampfadern
TAPING

Taping ist eine Pfl aster-Methode, die darauf basiert, Spezialklebestreifen auf Körperfl ächen zu kleben. Parameter der Pfl aster: Dicke, spezifi sches Gewicht und Dehnbarkeit um 130-140% sind den Parametern der menschlichen Haut ähnlich. Die Methode wurde zu Beginn der 1970er Jahre von dem japanischen Chiropraktiker, Dr. Kenzo
Kase, erarbeitet. Die richtig aufgeklebten Streifen bilden Falten auf der Hautoberfl äche, wodurch der Raum zwischen der eigentlichen Haut und der Faszie vergrößert wird. Das hat zur Folge, dass der Durchfl uss der Lymphe verbessert wird, Spannungen normalisiert werden und das Muskel-Ungleichgewicht ausgeglichen wird. Taping
wirkt sowohl im Ruhezustand als auch bei körperlicher Aktivität auf den Organismus, 24 Stunden am Tag. Diese Methode lässt Regenerationsprozesse des Organismus anregen, ohne aktive Wirkstoff e (pharmazeutische Mitt el)
anwenden zu müssen. Die beim Taping verwendeten Streifen sind wasser- und luftdurchlässig, halten sich mehrere Tage auf der Haut
und sind „wasserbeständig“.

Wirkung:

• Bekämpft Schmerz - aktiviert das endogene System
der Betäubung (Theorie des Kontrolltors),
• Bekämpft Ödeme - richtig aufgeklebte Streifen regen
die Motorik der Lymph- und Blutgefäße an,
• Normalisierung der Muskelspannung,
• Unterstütz ung der Gelenkfunktionen,
• Verbesserung der Tiefensensibilität der Gelenke.
Taping fi ndet Anwendung bei:
• Schmerzen des Muskel- und Skelett apparats,
• zu niedriger bzw. zu hoher Muskelspannung,
• Kontrakturen,
• Ödemen,
• Migräne, Kopfschmerzen,
• Störungen der Tiefensensibilität,
• Narben,
• Störungen der Gelenkstabilität,
• Haltungsfehlern,

Gegenanzeigen der Anwendung:
• akute Infektionen,
• Aneurysmen,
• nicht zusammengewachsene Frakturen,
• akute Rheuma-Phasen,
• Thrombose,
• schwer heilende Wunden,
• Schuppenfl echte und andere fortgeschritt enen
Hautkrankheiten,
• Allergie gegen den in den Pfl astern verwendeten
Klebstoff

 
MANUELLE
LYMPHDRAINAGEY


Die manuelle Lymphdrainage ist eine wirksame Behandlung gegen
Schwellungen. Es gibt deutliche Erleichterungen, die Behandlung stellt
das richtige Aussehen der Gliedmaßen wieder her.

MANUELLE LYMPHDRENAGEY EIN TEIL DES KÖRPERS 20m. : 40,- zł
MANUELLE LYMPHDRENAGEY UNTER ODER OBER GLIEDMASSEN 40m.: 75,-zł
MANUELLE LYMPHDRENAGEY DER GANZER KÖRPER 75m. : 150,-zł







 

Sudetia - gesundheitsförderndes Zentrum

Entstand aus dem Wunsch, auf dem Markt der Rehabilitationsdienstleistungen, einen modernen
sowie kundenfreundlichen Ort zu schaffen, der die höchsten Therapiestandards erfüllt und den
Bedürfnissen jedes einzelnen Gastes entsprechen wird. Die einzelnen Behandlungsräume gewähren
Komfort und Intimität. Mit Spezialausrüstung von höchster Qualität, bieten wir Behandlungen
entsprechend zu den individuellen Bedürfnissen des einzelnen Patienten an. Durch die Unterstützung,
Lächeln sowie positive Einstellung während der Therapie, kümern wir uns um Sie, so dass der gesamte
Prozess der Rehabilitation nicht nur effizient vorgeht, sondern auch nachhaltige Verbesserung der
Gesundheit und Lebensqualität bietet.

Gesundheitsförderndes Sudetia-Zentrum ist das modernste Reha-Zentrum dieser Art, das sich
zusätzlich zu den Regenerationsbehandlungen, als Ziel die Bekämpfung der, durch Erkrankungen des
Bewegungsapparates entstandenen Beschwerden, gesetzt hat. Die verwendeten fortschrittlichen
physikalischen Therapien als Bereich der Rehabilitation werden zusammen mit anderen Verfahren vom
Fachpersonal durchgeführt. Als einziges in Niederschlesien und eins, der wenigen in Polen, bietet das
Zentrum Therapien wie MLS, Neurac, Hiltherapie® sowie Stosswellentherapie Radial Storz Medical

Unsere Priorität, die dem Ort einen einzigartigen Charakter verleiht, ist die Hilfe den Patienten
durch den Einsatz der Voteile der modernen Technik, sowie die Stimulierung der Psyche, um den
gesamten Rehabilitationsporozess in einer netten, gesundheitsfördenden Atmosphäre durchzuführen,
und um die nachhaltigen Änderungen einzuleiten.

                                           
     

 






 

KOSMETIKBEHANDLUNGEN

                                                   
SUPER PEEL
Eine einführende Behandlung im Programm REVIDERM mit Einsatz der Mikrodermabrasion. Durch Entfernen der Oberflächenschichten von toten Zellen in der Epidermis, werden die Wirkstoffe von Präparaten besser absorbiert und Hautzellen bekommen einen Signal zur Selbstregeneration. Unsere Haut gewinnt somit Frische und Ausstrahlung, die Poren werden reduziert und die Struktur der Haut wird glatt.
Die Behandlung besteht aus einzelnen Stufen:
- Clinique – enzymatische Phase - Microdermabrasion – Konzentrat aktiv mit gezielter Wirkung - Pflegecreme.
Dauer: 45 min.
Preis: 120 zł.
CELL REGENERATION + HYDROLAGE
Microdermabrasion mit intensiv feuchtigkeitsspendender Wasserschicht ermöglicht eine starke Regeneration und die Stimulierung der Haut. Der erreichte Effekt ist Beruhigung und Entspannung, was so wichtig für empfindliche Haut ist. Durch die Verwendung von Mikrodermabrasion sind Hautverhornungen leichter kontrolliert und intensiv entfernt. Die Zellen in der Haut kriegen dadurch mehr Energie.
Nachfolgende Hydroschicht ergänzt den Feuchtigkeitsgehalt, und die Falten werden flacher. Die Haut wird weich, glatt und rosig. Die Wirkung ist nach der ersten Behandlung bemerkbar.
Die Behandlung besteht aus verschiedenen Phasen: Clinique -enzymatische Phase- Mikrodermabrasion serum- aktive Hydroschicht- Konzentrat mit bestimmter Wirkung – Maske - Pflegecreme.
Dauer: 120 min. Preis: 240 zł.
REBALANCE HYDRO IMPACT
Eine beruhigende Behandlung, Hydratisierung der Haut und die Wiederherstellung der langfristigen Nachhaltigkeit und die Wirkung einer ordentlichen, glatten Haut. Entgiftende und entzündungshemmende Wirkung verleiht empfindlicher Haut gesundes, glattes Aussehen. Darüber hinaus bietet die Pinsel-Massage maximale Entspannung und Ruhe während der Prozedur.
Die Behandlung besteht aus verschiedenen Phasen: Clinique – Enzymatische Phase - Mikrodermabrasion - Hydration + entspannende Pinsel-Massage - Serum - eine Maske - Pflegecreme.
Dauer: 90 min.
Preis: 240 zł.
WELLNESS LIFT
Es ist ein Verfahren, das Körper und Seele "heilt". Die Behandlung vereint Mikrodermabrasion mit entspannender manuellen Massage und versorgt die Haut mit Sauerstoffhaltigen Wirkstoffen. Funktionen der Haut werden angeregt und die Haut selbst baut seine eigene Schutzschicht auf. Perfekt für die kalte Jahreszeit.
Die Behandlung besteht aus verschiedenen Phasen: Clinique – enzymatische Phase - Mikrodermabrasion - Oxygenating- Massage - Hydroschicht - Pflegecreme.
Dauer: 90 min.
Preis: 260 zł.
 
  •  Reviderm - Cavitation Peeling , Bereinigung des Gesichts, Maske, Gesichtsmassage
 
Vorbereitung der Haut für weitere kosmetische Behandlungen, wie Kavitationspeeling, ist eine schmerzfreie und sichere Behandlung, die die Haut aufhellt, tief reinigt, behandelt Akne und beseitigt auch abgestorbene Hautzellen und Mitesser. Ergänzend zur Behandlung wird eine Maske mit entsprechenden Befeuchtungsmitteln, bringt Beruhigung. Es beschleunigt die Bildung von neuen Zellen,um den Alterungsprozess zu verhindern. Darüber hinaus dank der Gesichtsmassage fördert sie die Durchblutung und reduziert die Spannung der Haut.
Dauer: 45 min. Preis: 100 zł.
  • Reviderm - Ultraschall mit Ampulle feuchtigkeitsspendender Maske.
Ultraschall wird für tiefe Pflege und Regeneration der Haut durch effektive Erneuerung verwendet. Ultraschall wird in der Behandlung von verschiedenen Hautprobleme wie Falten, Akne, Narben, Cellulite eingesetzt.
Dauer: 40 min. Preis: 100 zł
 
 
  • Entspannende Gesichts-, Hals-, und Dekolletémassage mit Maske.
Eine entspannende Gesichtsmassage ist ein einfaches Verfahren und wirkt herrlich entspannend. Dadurch werden die Gesichtszüge weicher, die Haut glatter, straffer und strahlend.
Dauer: 35 min. Preis: 80 zł
 

HANDPFLEGE & KOSMETISCHE MASSAGEN

 


 

  • Pflegende und feuchtigkeitsspendende Behandlung für Hände mit Mikrodermabrasion und Massage Peeling – Mikrodermabrasion – Serum – Massage

Dauer: 45 min. Preis: 60 zł

  • Regenerierende Behandlung für Hände mit ParaffinPeeling – Massage – Maske – Paraffin – Creme

Dauer: 40 min. Preis: 45 zł

  • Paraffin für Hände – eine ideale Lösung für die beschädigte Haut der Hände. Die Hände werden weich und wunderbar glatt. Der Effekt hält einige Tage an.

Dauer: 20 min. Preis: 25 zł

  • Fussbad mit ätherischem Öl

Dauer: 20 min. Preis: 25 zł

  • Hot-Stone-Massage

Die Hot Stone Massage ist eine perfekte Ergänzung zu einer umfassenden physiotherapeutischen Behandlung.Die Kombination von warmen Steinen mit geeigneten Massagetechniken wirkt wohltuend für den müden, gestressten Körper und den Geist des modernen Menschen, sowie entspannt und regeneriert den gesamten Körper.Bei der Massage werden heiße Basaltsteine vulkanischen Ursprungs verwendet, die dank langfristiger natürlicher einwirkung der Meereswellen für therapeutische Zwecke eingesetzt werden können.

Wärme, die die Steine abgeben, entspannt die verspannten Muskeln, verbessert die Durchblutung, lindert Stresssymptome, beruhigt und entspannt. Aus dem Körper werden Giftstoffe entfernt, wodurch die Haut gut mit Sauerstoff versorgt wird, sie wird elastischer und straffer.


Dauer: 30 min. Preis: 80 zł bzw. Dauer: 60 min. Preis: 165 zł
 

  • Massage mit einer Duftkerze

Die Aromatherapie-Massage ist ein perfektes Angebot für vielbeschäftigte Menschen, die einen entspannten Geist in Verbindung mit der Körperpflege und Naturkosmetik erreichen wollen.Während der Massage können die Kunden dank der Anwendung von warmem Öl und einem schönen, ausgeprägten Aroma natürlicher ätherischer Öle in einen tiefen Entspannungszustand versetzt werden.Ein weiterer Vorteil der Massage ist die tiefe, langanhaltende Feuchtigkeitspflege der gesamten Körperhaut mit Inhaltsstoffen, die zu 100% natürlichen Ursprungs sind: Bienenwachs, Sojaöl und Shea-Butter.


Dauer: 20 min. Preis: 60 zł

  • Massage mit chinesischer Massageblase

Chinesische Massageblase ist eine Methode, bei der die Haut und das darunter liegende Gewebe mit Unterdruck abgesaugt werden.Dank dessen funktioniert es wie eine Lymphdrainage. Es verbessert die Durchblutung, beschleunigt den Stoffwechsel und entfernt überschüssige Giftstoffe. Dies ermöglicht eine Beschleunigung der Fettverbrennung und eine sichtbare Reduzierung von Cellulite. Die Zellen werden viel besser mit Nährstoffen versorgt, wodurch der Nährstoffstrom erhöht wird. Dank der verbesserten Durchblutungs- und Lymphsystemfunktion werden auch Ödeme kleiner. Die ersten Effekte zeigen sich bereits nach wenigen Massagen. Um die Wirkung zu optimieren, wird jedoch eine Serie empfohlen, die etwa 10 Behandlungen im Abstand von 2-3 Tagen umfassen sollte.

Dauer: 15 min. Preis: 45 zł bzw. Dauer: 30 min. Preis: 90 zł

  • Anti-Cellulite-Massage (pneumatisch)

Dauer: 50 min. Preis: 45 zł

  • Schlankheitsmassage mit Peeling

Dauer: 30 min. Preis: 80 zł

  • Fussreflextherapie

Die Fußreflexzonenmassage ist eine Methode der therapeutischen Fußmassage, bei der bestimmte Punkte und Reflexzonen an den Füßen stimuliert werden, die den einzelnen Organen und Systemen des menschlichen Körpers entsprechen.

Dies ist eine einzigartige Methode, mit Daumen und Fingern mit einer gleichmäßigen Druckkraft über die Haut zu "laufen" und den Aktionswinkel gerichtet auf die Reflexzonen zu ändern. Durch die Druckbehandlung der Reflexpunkte der Füße werden physiologische Reaktionen ausgelöst, die das Selbstheilungspotenzial des Körpers stimulieren.

Die Reflexotherapie ist in der Regel entspannend und kann ein sehr wirksamer Weg sein, um Stress abzubauen.

Dauer: 45 min. Preis: 80 zł
 


 

  • Regulierung der Augenbrauen Preis: 20 zł; Henna der Wimpern bzw. Augenbrauen Preis: 20 zł

  • Hybrid-Maniküre Preis: 80 zł

  • Klassische Maniküre (Farbe) Preis: 50 zł

  • Maniküre mit Conditioner Preis: 40 zł



 

Physikalische Therapie

Magnetfeldtherapie


Eine Behandlungsmethode, bei der die Patienten einem Magnetfeld mit niedriger Frequenz ausgesetzt werden. Unter dem Einfluss dieses Magnetfelds verschieben sich die Ionen in den Körperzellen, so dass es zu einer Hyperpolarisation der Zellmembran kommt. In der Folge wird der Stoffwechsel, besonders während energetischer Prozesse, gesteigert; gleichzeitig nimmt der Sauerstoffverbrauch in den Zellen zu. Die verbesserte Durchblutung der Zellen, die der Wirkung des Magnetfeldes ausgesetzt sind, bedingt, dass der Druck des Sauerstoffpotentials zunimmt. Die magnetfeldtherapeutischen Behandlungen werden unter Einsatz hochqualitativer Geräte des deutschen Herstellers Zimmer durchgeführt.


 

 Lumina-Lampe (Sollux)

Das Gerät ist mit einer Mikroprozessorsteuerung, einem eingebauten Zeitmesser und einem Strahlungsintensitätsregler ausgestattet. Die Infrarotstrahlung
- verringert die Muskelspannung,
- erweitert die Blutgefäße und verbessert die Durchblutung,
- erhöht die Schmerzschwelle,
- steigert den Stoffwechsel.


 Hochenergielaser M6

Mit dem Hochenergielaser des US-amerikanischen Herstellers ASA Laser werden Behandlungen im Rahmen der MLS-Therapie durchgeführt. Das Gerät ist mit einem Multidiodenapplikator ausgestattet und verfügt über zwei voneinander unabhängige therapeutische Kanäle, so dass eine effektive Patientenbehandlung gewährleistet wird.

Indikationen:
- Muskel- und Knochenfunktionsstörungen (Verstauchung, Bandeinriss usw.),
- Gelenkfunktionsstörungen (Hüftgelenk-, Spondyl-, Kniegelenkarthrose, Impigement-Syndrom der Schulter usw.),
- Hexenschuss, Ischialgie, Kreuzbeinschmerz,
- Schmerzen diverser Herkunft,
- Entzündungsprozesse (Periarthritis, Tennis- und Golferellenbogen, Sehnen-, Schleimbeutelentzündung usw.),
- kreislaufbedingte Ödeme, Lymphödeme,
- pathologische Veränderungen am Deckgewebe unterschiedlicher Herkunft (Geschwüre, Krampfadern usw.)



Hochenergielaser Hilt HIRO.3


Die HILT-Therapie (High Intensity Laser Therapy) wird mit einem Hochenergielaser des US-amerikanischen Herstellers ASA Laser durchgeführt. Das Gerät emittiert eine patentgeschützte Wellenform, die anschließend in leistungsstarke Impulse bis zu 3 kW (350 mJ) umgewandelt wird.

Ziele der HILT-Therapie:
Gelenke: Abbau der Entzündung und Animierung der Regeneration des Gelenkknorpels
Muskelsystem: rasche Schmerzlinderung, bereits nach der ersten Behandlung
Kreislauf- und Lymphsystem: Zufuhr von Nährstoffen und Absorption von Nebenprodukten werden intensiviert.

Hauptindikationen:
- tiefliegende Veränderungen der Sehnen (Veränderungen an Sehnen, Sehnenscheide, Sehnenansatz, Sehnenteilverletzung),
- Muskelverletzungen
- posttraumatisches Ödem,
- Schleimbeutel- und Synovialhautentzündung,
- Knochen- und Knorpelveränderungen,
- Knorpeldegenerationen,
- Gelenkentzündung,
- Wirbelsäulenschmerzen

 





 

Ultraschall

Es sind mechanische Schwingungen mit Frequenzen von über 20.000 Hz. Der Ultraschall wirkt therapeutisch schmerzlindernd und entzündungshemmend. Die Behandlungen werden unter Einsatz hochqualitativer Geräte des deutschen Herstellers Zimmer durchgeführt.

Die Ultraschallwellen werden meistens eingesetzt, um
- den Lymphdurchfluss zu beschleunigen und den Resorptionsprozess zu intensivieren,
- in den Geweben Wärme und aktive Hyperämie zu erzeugen,
- die Muskelspannung zu verringern,
- das sympathische Nervensystem zu hemmen,
- die Dehnbarkeit des Bindegewebes in Narben sowie
- bei Kontrakturen, Muskelfibrose und in Gelenkkapseln zu steigern,
- die Wundheilung von Weichteil- und Knochengeweben zu beschleunigen.

 Phonophorese


 
Es ist eine Ultraschallbehandlung, bei der ein schmerzstillendes oder entzündungshemmendes Gel als Wirkstoff dient. Ein wichtiger Nebeneffekt der Einwirkung von Schallwellen auf den Körper ist der während der Behandlung erzeugte Druck. Diese Druckschwankungen sind Hauptbestandteil des heilenden Mechanismus beim Einsatz von Ultraschallen und werden als Mikromassage der Gewebe bezeichnet. Außerdem entsteht bei der Ultraschall-Behandlung thermischer und physikalisch-chemischer Effekt. Die Behandlungen werden unter Einsatz hochqualitativer Geräte des deutschen Herstellers Zimmer durchgeführt.

Direkte Wirkung:
- schmerzstillend,
- Abbau der Muskelspannung,
- Erweiterung der Blutgefäße,
- Bildung biologisch aktiver Verbindungen,
- Hemmung von Entzündungsprozessen,
- Hemmung des sympathischen Nervensystems,
- Beschleunigung der Geweberesorption,
- Freisetzung histaminähnlich wirkender Substanzen,
- Steigerung der Durchlässigkeit von Zellmembranen,
- Anregung des Stoffwechsels und der Gewebsatmung.

Indikationen:
- chronische und subakute Periarthritis, Gelenkentzündungen,
- Schmerzen bei Spondylarthrose des Halsabschnitts,
- Rücken- und Kreuzbeinschmerzen,
- Ischialgie,
- Hüft-, Knie-, Fuß- und Handgelenkarthrosen,
- Impigement-Syndrom der Schulter,
- Tennisellenbogen,
- Fersensporn,
- Trigeminusneuralgie.
                                                                                                                                                 


Stoßwellentherapie ESWT


 
Stoßwellen sind hochenergetische Druckwellen, die in unserem Haus mit dem Gerät Masterpuls 200 „elite edition“ der Schweizer Firma Storz Medical (Erfinder und führender Hersteller dieser Geräte) erzeugt werden.
Bei der Stoßwellentherapie kommt der fundierten Erfahrung hervorragende Bedeutung zu, weil die richtige Auswahl von Frequenzen, Behandlungshäufigkeit und Druckgröße für die Wirksamkeit der Behandlungen ausschlaggebend ist.
Frequenz: 1 - 21 Hz
Druck: 1 - 5 bar

Eine Sitzung dauert 5 bis 10 Minuten und darf nur einmal in der Woche in Anspruch genommen werden. Die gesamte Behandlung umfasst zwei – drei Sitzungen.

Hauptindikationen:
- Pseudoarthrosen (Falschgelenke),
- Enthesiopathie,
- Fersensporn
- Verkalkung der Sehnen,
- Tennis- und Golferellenbogen
- Schmerzsyndrom der Achillessehne (Achillodynie)

Die Therapie wird mit vier unterschiedlichen Piezoelementen, je nach Art und Tiefe der Erkrankung sowie der zu behandelnden Fläche, ausgeführt.

 Triggerpunkt-Stoßwellentherapie V-Actor


Sie ermöglicht, die Stoßwellenenergie präzise am vorbestimmten Punkt des Gewebes zu dosieren.
Wirkung:
- Entspannung von Muskeln und Bindegewebe
- Verbesserung der Mikrozirkulation
- Stoffwechselstimulation und -beschleunigung
- Stärkung des Lymphsystems; schnellere Toxinausscheidung aus dem Körper
- Stimulation des Nerven- und Muskelsystems
- Verbesserung des Wohlbefindens durch die gesteigerte Produktion des Hormons Serotonin

Indikationen:
- Muskel- und Knochenschmerzen
- Beseitigung der Triggerpunkte
- Muskeldeformationen
- Lymphdrainage
 


Faszientherapie mit der Stoßwelle

 

Die Faszie ist eine Struktur aus verdichtetem Bindegewebe. Sie bildet ein ununterbrochenes, dreidimensionales Netzwerk von Geweben, die unseren Körper umgeben. Sie hat eine Funktion von der Propriozeption (tiefes Gefühl) bis zur Verbesserung der Ernährungsprozesse anderer Gewebe. Die Faszie besteht aus drei Schichten:

- oberflächliche Faszie,

- tiefe Faszie,

- Faszien, die direkt mit den Muskeln verbunden sind.

Die oberflächliche Faszie lässt die Muskeln während der Kontraktion unter der Haut gleiten. Die tiefe Faszie synchronisiert die motorische Aktivität, um flüssige, ungehinderte Bewegungen zu ermöglichen.
Alle Pathologien auf einer bestimmten Ebene hinterlassen ihre Reaktion in den Strukturen auf höheren Ebenen.

Faszielle Funktionsstörungen entstehen meist auch durch Überlastungen durch zu intensive Muskelarbeit oder wenn sie in nicht-physischen Bewegungsbereichen arbeiten.
Die Störungen innerhalb der Faszie führen zu einer Beeinträchtigung der Beweglichkeit von Geweben, was ihre richtige Ernährung beeinflusst, die Beweglichkeit in den Gelenken reduziert, und das Auftreten von Beschwerden und Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates begünstigt. Oft als Folge der Beeinträchtigung der Faszienfunktion kommt auch zu einem gestörten Lymphtransport aus Geweben, was ein prädisponierender Faktor für die Bildung von Ödemen sein kann.

 

Die Faszientherapie mit der Stoßwelle ist ein Verfahren, das sich an Patienten mit Bewegungsstörungen richtet, wie Schmerzen, Einschränkung des Bewegungsspektrums in Gelenkenbereichen sowie für sportlich aktive Menschen als ein Faktor, der die Regenerationsprozesse des Körpers (biologische Regeneration) und die Sportverletzungstherapie infolge von Überbelastungen oder Verletzungen unterstützt, die bei verschiedenen Übungen auftreten können.

Der Therapie geht eine physiotherapeutische Konsultation voraus, die darauf abgezielt ist, die Ursache für die Funktionsstörung / Beschwerden des Patienten und die Qualifikation des beschriebenen Verfahrens zu ermitteln.

Die Indikationen für diese Behandlung sind unter anderem:

- Schienbeinschienen (shin splints, Schmerzen in der Tibia, "steifes Kalb" - Probleme der Läufer),
-Fersensporn,

-Triggerpunkte,
-Hüft- und Schienbeinband-Syndrom,
-Einschränkung der Beweglichkeit in den Gelenkbereichen,
-Schmerzen nach dem Training / Müdigkeit,
-knallende Hüfte,
-Golfer Ellenbogen / Tennisspieler und vieles mehr.

 

 Elektrotherapie


Die Behandlungen im Rahmen der Elektrotherapie werden unter Einsatz hochqualitativer Geräte des deutschen Herstellers Zimmer durchgeführt. Je nach der Stromfrequenz werden unterschiedliche Ziele erreicht: Schmerzlinderung, Erweiterung der Blutgefäße, Senkung der Muskelspannung, Zuwachs der Muskelmasse. Auf die Elektrostimulation gesunder oder nur geringfügig verletzter Muskeln wird bei Muskelparese oder -atrophie zurückgegriffen.

Bei der Iontophorese werden mittels des elektrischen Felds Ione der Medikamente in den Körper eingeführt. Je nach dem verabreichten Medikament wird schmerzlindernde oder entzündungshemmende Wirkung erzielt.

Das Diadynamik-Gerät hilft schmerzlindernde und diastolische Wirkung erzielen. Die Muskelspannung wird wirksam gelindert, die molare Leitfähigkeit verbessert und die Durchlässigkeit der Blutgefäße gesteigert. Das Gerät wird bei der Behandlung von Wirbelsäulenschmerzen und Gelenkarthrosen eingesetzt.

Beim hydroelektrischen Bad wird der konstante Gleichstrom genutzt; die Heilwirkung hängt von der Anordnung der Elektroden ab. Das Bad dauert 5-20 Minuten, wobei sich die Dauer je nach dem zu behandelnden Körperteil richtet. Der Strom, der durch den Körper fließt, steigert die Durchlässigkeit der Gewebemembranen, wodurch der Stoffwechsel beschleunigt und die Gewebe besser ernährt werden.
 Indikationen:
- Arthrose der Extremitätengelenke, Spondylarthrose,
- Neuralgien,
- Entzündungen innerhalb des Nervensystems,
- neurologische Krankheiten,
- Krankheiten und Störungen des peripheren Kreislaufsystems,
- Muskelathrophie, schlaffe Lähmung,
- Gelenk-, Muskel-, Sehnenverletzungen.

Träbert-Strom – Dieser Strom zeigt (nach dem Ansatz von Wall und Melzack) eine starke schmerzlindernde Wirkung, verringert die Muskelspannung, weil er, während er durch den Körper fließt, die Muskeln reizt sowie diese vibrieren, schwingen und die Durchblutung – besonders an der Kathode – steigern lässt. Anwendungsgebiet: Schmerzen im unteren Wirbelsäulenabschnitt, Kreislaufstörungen in unteren Extremitäten.

Kotz-Ströme – Bei dieser Behandlung werden Krämpfe tiefer liegender Muskelfasern, einer bestimmten Muskel oder einer Muskelgruppe präzise hervorgerufen; dabei werden dicke herabsteigende Nervenfasern aktiviert und die dünnen aufsteigenden blockiert. Im behandelten Bereich stellt sich die schmerzlindernde Wirkung ein. Anwendungsgebiete: Skoliose, Plattfuß, Muskelschwächung, Rehabilitation nach Knochenbrüchen.

Interferenzströme – Es handelt sich dabei um mittelfrequente Ströme, die durch eine niederfrequente Intensitätsmodulation ihre Wirkung entfalten. Interferenzströme, deren Frequenz sich rhythmisch verändert, wirken auf Krämpfe der Skelettmuskeln ein, regen die Muskeln zum Krampf an (wodurch der periphere Kreislauf in Schwung kommt), rufen einen schmerzlindernden Effekt hervor und lassen die Ernährungsprozesse in den Zellen sowie deren Stoffwechsel effektiver verlaufen. Sie werden vor allem zur Schmerzlinderung und Ödemverringerung, zur Verbesserung der Durchblutung und des Oberflächen- und Tiefenkreislaufs eingesetzt.

Elektrostimulation – Hier wird der Impulsgleichstrom verwendet. An gelähmten Muskeln wird die Elektrostimulation als Substitut natürlicher Reize, an gesunden Muskeln – zu deren Stärkung oder auch zur Verbesserung des peripheren Kreislaufs vorgenommen. Mit der Elektrostimulation können solche Krankheiten behandelt werden, wie Muskelparese, -athropie bzw. -schwächung, Zustände nach Muskellähmung bzw. Verbandabnahme, Krankheiten des Nerven- und Muskelsystems sowie Erkrankungen des Kreislaufsystems.

Bei der Kombinierten Therapie wird die Ultraschallwelle mit der elektrischen Reizung gekoppelt. Indikationen: Muskelschmerzen und -krämpfe, Schleimbeutel- oder Sprunggelenkkapselentzündung, Verletzung von Weichteilgeweben.


Interdyn ist eine mildere Therapieform mit Einsatz heilender Ströme. Die Interdyn-Ströme sind imstande, den Widerstand der Haut leichter zu überwinden. Sie werden bei solchen Beschwerden eingesetzt, wie Spondylarthrose, Neuralgien, Gesichtsnervenlähmung, Muskelathropie, Periarthritis, posttraumatische Zustände, Ödeme und Hämatome.

 

Balneotherapie

 Balneotherapie – Wasserphysiotherapie
 Salzbad und Wassermassage mit Zabłocka-Salz

Anwendungsgebiete:
- häufige und chronische Krankheiten der oberen Atemwege,
- Probleme mit Nasennebenhöhlen,
- Asthma,
- Hautkrankheiten (z.B. Schuppenflechte, seborrhoische Dermatitis)
- Fettsucht,
- posttraumatische Rekonvaleszenz,
- Arthrosen, Spondylarthrose, Bandscheibenvorfall
- Neurosen, Übermüdung, Stress,
- Hyperhidrose,
- verminderte Körperimmunität,
- Verbesserung des Blutkreislaufs,
- Gicht,
- Herpes
- Falten.


 Kohlensäurebad

Bad im kohlensäurehaltigen Wasser
Ziele:
- belebt die Funktion des Atmungssystems,
- erhöht den Sauerstoffgehalt im Blut,
- steigert die Lungenventilation,
- erweitert Kapillargefäße zwecks der Verbesserung der Herzfunktion,
- erhöht die Koronardurchblutung und die Diurese, was eine Normalisierung des Blutdrucks zur Folge hat.
Anwendungsgebiete:
- arterielle Hypertonie Stufe 1 und 2,
- Herzmuskel- und periphere Gefäßkrankheiten,
- Diabetes,
- Rekonvaleszenz.                           
 
        Perlenbad    
      
Das Perlenbad wirkt entspannend, steigert das Wohlbefinden und verringert das Risiko der Kreislaufstőrungen.
Diese Behandlungsart wird bei Neurosen,allgemeiner Entkr
äftung usw.empfohlen.

                                                        

Radonbad

Das Wasser mit gelöstem radioaktivem Edelgas Radon beeinflusst direkt den Zellstoffwechsel, die Beschleunigung der Erneuerungsprozesse, die Wiederherstellung und die Leistungsfähigkeit von Zellen, was wiederum zu "Verjüngung" führt.Der Körper erfährt eine deutliche Verringerung der Schmerzempfindungen - es ist eine Energieeinspritze.Das Radonwasser unterstützt die Rehabilitation von Organen, die für Bewegungen verantwortlich sind. Sowohl bei posttraumatischen als auch rheumatischen Erkrankungen des Bewegungsapparattes sind Radonbehandlungen sehr wirksam. Die Radonwässer wirken therapeutisch bei der Behandlung bestimmter Stoffwechselkrankheiten, endokriner Erkrankungen und regulatorisches Diabetes. Das Radon unterstützt die wirksame Behandlung von Krankheiten mit chronischen Entzündungen, Gicht, Bechterew-Krankheit, atopischer Dermatitis, Psoriasis, Fibromyalgie oder Wirbelsäulenschmerzen.
 


AUTOMATISCHES UNTERWASSERBAD MIT FARBTHERAPIE
 

Das Bad findet in der Whirlwanne Royal 600 der deutschen Firma Trautwein,
des welweit f
ührenden Herstellers von Hydrotherapiewannen,statt.
Die Whirlwanne ist mit 252 Massaged
üsen,die je nach Bedarf verschiedene Körperpartien im Intervall massieren,ausgestattet.
Dank der leistungsstarken Pumpe (4kW)erweist sich die Hydromassage als sehr effektiv.



Sprudelbad fūr die Hände

Indikationen : chronische Entzündungen, posttraumatische Zustände,chronische Periarthritis Gelenkentzündungen, Narbenkontrakturen.




 Moorpackungen

Der Schlamm (Peloid) wurde für Heilzwecke erstmals 1858 in Krynica Górska eingesetzt.
Anwendungsgebiete:
- Förderung des Heilungsprozesses von Entzündungen, Muskel-, Knochen- und Gelenkerkrankungen,
- Behandlung von Frauenkrankheiten,
- Nutzung entzündungshemmender und bakterizider Eigenschaften,
- Erhöhung der Hautdurchblutung,
- Regeneration der Oberhaupt und der Gewebeschäden.
 

Jod-, Brom- und Medikamenteninhalationen


Die Inhalationen wirken auf die Verdünnung von Schleim, der sich in den Atmungswegen ansammelt, günstig ein. Sie sind entzündungshemmend und antiseptisch. Salzbestandteile, insbesondere Jod, dringen durch die Schleimhaut in den Körper ein und nehmen an systemischen biochemischen Prozessen teil.
Indikationen:
- chronische Krankheiten der Atmungswege und Nasennebenhöhlen,
- Asthma.

Massagen


Die Ganzköpermassage gehört zu den ältesten physiotherapeutischen Methoden, deren Anfänge schon im antiken Indien und China zu suchen sind. Es ist eine Ansammlung manueller Techniken und Griffe, die Haut, Unterhautgewebe, Muskeln, Gelenkkapseln und -bänder mechanisch und auch das Kreislauf-, Nerven-, Hormonsystem und die inneren Organe reflexartig beeinflussen.

Klassische Heilmassage

Das Anwendungsgebiet der Klassischen Heilmassage reicht weit über eine allgemein entspannende Wirkung hinaus. Neben den rein lokalen
Wirkungen auf den Spannungszustand und die Durchblutung der Muskulatur hat die Heilmassage tiefgreifende reflektorische Wirkungen auf das vegetative Nervensystem, auf das
Binde- und Stützgewebe, sowie auf die gesamte Statik des Menschen. Eine Lösung muskulärer Blockaden verbessert umfassend das Wohlbefinden.


 

  Manuelle Lymphmassage

Prophylaktische Massage bei Veneninsuffizienz

Die Pneumatische Lymphmassage ist die geeignete Therapie zur Behandlung lymphostatischer Ödeme, die sich durch ungenügende Transportkapazität der Lymphgefäße bei normaler lymphpflichtiger Last (auch Niedrigvolumeninsuffizienz) kennzeichnen. Darunter fallen angeborene (primäre) sowie sekundäre Lymphödeme. Die
klassischeIndikationist  das sekundäre Lymphödem des Armes nach Brustkrebsoperationen.


Anticellulite-Massage

Es ist eine Trockenmassage, die mit einem Gerät mit vibrierender Membran (Aquavibron) ausgeführt wird. Membranvibrationen entstehen durch den Wasserdruck
im Apparat. Die Wirkungsweise des Aquavibrons und der therapeutische Effekt sind ähnlich wie bei der klassischen Massage.
Indikationen: Neurosen, psychische Erschöpfung, Neuralgien, insbesondere Ischiadikusneuralgie, Gelenkund Weichteilrheumatismus, chronische Erkrankungen der Atemwege, Störungen der peripheren Durchblutung, Knochenbrüche, Wirbelsäulenschmerzsyndrome.
Therapeutische Wirkung: lindern und entspannend, senkt den Blutdruck, verbessert die Hautdurchblutung durch Erweiterung der Blutgefäße.
 

Aquavibron


Ist eine Massageart, die mit dem Apparat mit einer vibrierenden Membrane durchgeführt wird.
Die Membrane wird durch unter Druck fließendes Wasser zum Schwingen gebracht. Die Wirkung des Apparats ist mit der klassischen Massage vergleichbar.


 

Bewegungstherapie

Bewegungstherapie
Willkommen!
Hast du noch Fragen?
Senden Sie das Formular
Haben Sie noch Fragen?
Wir verwenden Cookies